The Catfather

the-catfather-de.jpg

Ein Crossover zwischen Katzen und Mafia-Bossen?! Eine verrückte Spielidee, die scheinbar Katzenliebhaber als auch Fans von Gangster-Geschichten gleichermaßen anziehen soll. Ob das dem Entwickler Pragmatic Play gelungen ist, könnt Ihr selbst kostenlos testen.

Spielprinzip und Regeln

Die etwas andere Gangster-Geschichte findet auf gewohntem Terrain statt – einem 5×3 Walzenlayout. Grafiken und Animationen sind im Comic-Stil gehalten, wobei die abgebildeten Vierbeiner mit typischen Gangster-Accessoires der 40er Jahre ausgestattet wurden. Der Boss des Katzen-Mobs trägt daher stilgerecht eine Melone auf dem Kopf sowie ein Monokel über dem rechten Auge. Er ist auch das lukrativste aller Symbole und zahlt bis zu 200 Münzen aus, wenn 5 davon gemeinsam auf einer Gewinnlinie erscheinen. Darüber hinaus verfügt der Spielautomat über 1 Wild-Symbol. Es sind zwei schwarze Kätzchen, die gemeinsam in einem Pappkarton auf neue Besitzer warten und sich auf eine ganze Walze ausbreiten können. Die gekidnappte Maus ist das Scatter und kann bis zu 25 Freispiele aktivieren, bei denen alle Gewinne mit einem 4x Multiplikator bedacht werden. Außerdem können die Gratisrunden verlängert werden und so sind maximal 50 Freispiele am Stück erhältlich.

Unsere Meinung – ein Katzen-Gangster-Crossover mit Multiplikatoren und hoher Auszahlungsquote

Der Ansatz von The Catfather gefällt uns sehr gut. Wann sieht man mal Katzen als Gangster-Bosse verkleidet. Dazu eine gekidnappte Maus, die das beste Feature im Spiel aktivieren kann. Was will man mehr? Wie wäre es mit einem 4x Multiplikator auf alle Gewinne während der Gratisrunden und einer Auszahlungsquote von sage und schreibe 98,1%. Das alleine ist schon ein guter Grund sich den Katzen und ihren Raubzügen anzuschließen.

Copyright © 2018 Sirslot.com